15.09.2019 Billig - Türk Gencligi 4:7 (1:4)

Nach den letzten beiden Niederlagen empfingen wir einen der Meisterschaftsfavoritten mit Türk Gencligi. Die Personallage war wieder äußerst angespannt und dann viel Benny auch noch mit Fieber aus. Wir versuchten eng zu stehen, damit wir dem Gast nicht unnötig Raum für seine technischen Fähigkeiten lieferten. Nach sieben Minuten, war die ganze Taktik aber hinüber, Jannis vereitelte mit einer Reflexsituation einen Schuss auf das Tor und bekam die rote Karte. Den Elfmeter verwandelte der Gast sicher. Die Spielrichtung war nun klar, wir standen hinten drin und versuchten uns irgendwie mit 10 Mann zu wehren. Nach 20 Minuten ging der Gast nach einem langen Ball hinter die Abwehrkette, den wir unterschätzten, mit 0:2 in Führung. Kurz danach verlängerte Chris einen Ball auf Tobi der alleine auf das Tor zulief, den Torwart umkurvte und zum 1:2 einschoss. Die Freude wehrte nicht lange und der Gast verwandelte einen Freistoß an der Strafraumkante zum 1:3. Kurz vor der Halbzeit viel noch das 1:4 durch einen Foulelfmeter. In der Pause versuchten wir noch einmal unsere Kräfte zu bündeln und wechselten Fabi für Chris ein, der nach seiner Verletzung erst einmal genug hatte. Erfreulich das wir uns nicht hängen ließen und weiter versuchten dagegen zu halten um nicht ganz abgeschossen zu werden. Die Türken spielten auch nicht mehr so konzentriert auf die nächsten Tore, sodass wir nun ein bisschen mitspielen konnten. Nach einem Foul an Louis, verwandelten Tobi den Fälligen Elfmeter zum 2:4. Der war wohl noch am Feiern und legte nach einem Ball dem Mittelstürmer der Türken den Ball von der Mittelfeldlinie zum 2:5 mustergültig vor. Wie gewonnen so zerronnen. Nach einer scvhönen Flanke von Tobi, verkürzte Chris mit einem Sehenswerten Schuss auf 3:5. Stehend k.o. fingen wir uns in den letzten Minuten noch zwei Gegentreffer, setzen aber durch einen satten Schuss von Fabi den Schlusspunkt zum 4:7. Alles gegeben auch wenn es nicht gereicht hat, der Gegner war einfach zu stark für die Personallage an diesem Tag und hat verdient gewonnen.

Schlarb, Koch, Prinz, Klein, Schürg, Wenzel (70. Minute Seftel), Cölln, Wolfgarten,  Kurth, Latz (45. Minute Madre), Strang

19.09.2019 :: Achim
Seite drucken

Nächstes Spiel

1. Mannschaft
12. Meisterschaftsspiel
Sonntag, 01.12.2019 - 14:30 Uhr
Kunstrasenplatz Vernich
Bildergebnis für tus vernich  
2. Mannschaft
11. Meisterschaftsspiel
Sonntag, 01.12.2019 - 14:30 Uhr
Ascheplatz Satzvey
Bildergebnis für ssc satzvey  

Termine

keine neuen Termine

Tabellen & Ergebnisse

© 2018 SV ROT-WEIẞ BILLIG E.V. - ALLE RECHTE VORBEHALTEN.

Kontakt Impressum Datenschutz Mitgliedschaft Sponsoring