28.04.24 SV Rhenania Bessenich II - RWB 2:3 (1:3)

SV Rhenania Bessenich II - SG Billig/Veytal 2:3 (1:3)

Chancenwucher beim Auswärtssieg in Bessenich!

 

Diesen Sonntag stand nach langer Zeit nochmal ein Auswärtsspiel an. Es ging zur Zweitvertretung nach Bessenich, die in den vergangenen beiden Spielen durch ein Unentschieden und einen Sieg gegen die beiden ersten aus der Liga aufhorchen ließen. Personell war es aufgrund von Urlaub oder krankheitsbedingt mal wieder sehr eng. So konnten wir nur mit 14 fitten Spielern anreisen.

Im Gegensatz zu den vorrangegangenen Spielen starteten wir diesmal optimal. Bereits in der 3. Minute konnten wir nach einem Torwartfehler der Heimmannschaft durch Simon in Führung gehen, der nur noch in leere Tor abstauben musste. Lange währte die Freude darüber jedoch nicht. In der 5. Minute kam Bessenich schon zum Ausgleich. Diesmal war es ein kapitaler Fehler in unserem Aufbauspiel, den der Gegner eiskalt ausnutzte.

Danach entwickelte sich ein offenes Spiel, bei dem wir aber in regelmäßigen Abständen immer wieder zu Top-Chancen kommen sollten, diese jedoch teilweise kläglich vergaben. Wir hätten bei konsequenter Chancenverwertung sicher 2-3 weitere Tore erzielen können, wenn nicht sogar müssen. Im Mittelfeld fehlte gegen den Ball jedoch oft der Zugriff, so dass Bessenich gut nach vorne kombinierte, im letzten Drittel aber dann zu harmlos blieb.

Da sonst keiner Tore schießen wollte, musste dann mal wieder Pippo herhalten, der zunächst auf Vorlage von Dario in der 18. Minute das 2:1 per Kopf erzielte und dann nach Ecke von Max in der 35. Minute das 3:1 für unsere Farben nachlegte. Mit dem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

In der Pause stellten wir etwas um und änderten die Ausrichtung. Mit der Führung im Rücken wollten wir tief stehen und Bessenich kommen lassen, um bei Ballgewinn immer wieder schnell kontern zu können. Der Plan ging eigentlich voll auf, jedoch blieb es dabei, dass vorne teilweise slapstickartig Chance um Chance liegen gelassen wurde. Hinten hatte man eigentlich bis auf 2-3 Halbchancen alles im Griff. Aber wie es dann so ist, wenn man vorne nicht trifft, kassiert man halt hinten. Nach einer Unstimmigkeit verkürzte Bessenich 10 Minuten vor Schluss durch einen sehenswerten Lupfer auf 2:3. Auch danach hatten wir beste Chancen, das Spiel für uns zu entscheiden, aber es blieb dabei, dass wir klarste Gelegenheiten nicht nutzen konnten. So mussten wir dann in der Schlussphase unnötig zittern und noch eine Serie mit 5-6 Ecken in Folge gegen uns überstehen, bevor der Schiedsrichter Abpfiff und der Auswärtssieg eingefahren war.

Fazit: Aufgrund der teilweise kläglich vergebenen Chancen haben wir uns es deutlich schwerer gemacht, als nötig gewesen wäre. Das Spiel kann zur Halbzeit schon entschieden sein. Auch in der 2. Hälfte müssen wir 4-5 Tore nachlegen. Daran gilt es dringend zu arbeiten, denn das war nicht das erste Mal in dieser Saison und unterscheidet uns von den Topmannschaften, die ganz oben stehen. In der nächsten Woche dann schon wieder das nächste Heimspiel gegen den bereits feststehenden Absteiger aus Metternich. Anpfiff ist um 15:00 Uhr in Billig.

Am Ende wie immer ein Dank an den prallgefüllten Auswärtsblock!

(Sascha Hillger)

29.04.2024 :: Philip
Seite drucken

Nächstes Spiel

1. Mannschaft
XX. Meisterschaftsspiel
Sonntag, --.--.---- - 15:00 Uhr
Rasenplatz Billig
 
2. Mannschaft
XX. Meisterschaftsspiel
Sonntag, --.--.---- - 13:00 Uhr
Rasenplatz Billig
 

Termine

keine neuen Termine

Tabellen & Ergebnisse

© SV ROT-WEIẞ BILLIG E.V. - ALLE RECHTE VORBEHALTEN.

Kontakt Impressum Datenschutz Mitgliedschaft Sponsoring