27.08.2017 Firmenich - Billig/Veytal II 1:1 (1:0)

Am ersten Spieltag der neuen Saison, mussten wir direkt zu einem der Meisterschaftsfavoriten. Da der Firmenicher Sportplatz noch nicht fertig gestellt ist, spielten wir auf dem ungeliebten Aschenplatz in Satzvey. Ob es nun daran lag, das sich nicht genug gemeldet haben, weiß ich nicht.
Wir fingen mit 10 Mann an, konnten dann aber nach 15 Minuten mit Rügi die Elf voll machen.
Von Anfang, drückte uns die Elf von Firmenich in die eigene Hälfte. Firmenich lief immer weiter und wir versuchten die Räume so eng wie möglich zu halten um ihnen keine Chance zu ermöglichen. Bis auf einige Fernschüsse und einen Kopfball gelang uns das sehr gut Nach ca. 30 Min war es dann aber so weit. Nach einem Einwurf titschte der Ball wieder zufällig zu einem Firmenicher, der den Ball flankte. Dieser wurde immer länger und am langen Pfosten hielt der Mittelstürmer nur noch den Fuß hin, 1:0 für Firmenich. Kurz danach hatte der Mittelstürmer nach einem herrlichen Hackentrick wieder eine Riesenchance, schob aber Kevin aus 11 Meter den Ball in die Arme. Wir kamen nur zweimal nach vorne in der ersten Halbzeit, einmal stand Marc leider aussichtsreich im Abseits. beim zweiten Mal, bekam Sante den Ball nach einem Standard um den herausstürzenden Torwart herum, traf den Ball aber dann nicht richtig, sodass ein Spieler auf der Linie klären konnte. Die darauf folgende Ecke Köpfte Sante aus 5 Meter knapp über die Latte. Das war es aber mit der Offensive. Wir hatten nur Angst noch einen vor der Halbzeit gegen drängende Firrmenicher zu kassieren, brachten es aber mit Glück und Geschick in die Pause.
Mit Uwe hatten wir nun noch einen Auswechselspieler, sodass wir in der zweiten Halbzeit munter durchwechseln konnten, um aufzutanken. Firmenich drängte ohne den letzten Biss weiter und wir warfen unseren Kampf in die Waagschale. Nur keine Packung bekommen. Firmenich spielte immer wieder bis zum 16er, aber da kam immer wieder ein Bein oder ein Kopf von uns dazwischen. In der 80 Minute kamen wir dann das erste Mal nach vorne. Chris setzte dem zu lang gespielten Ball nach, der Verteidiger spielte ihn zurück zum Torwart der am 16er stand. Chris lief durch, der Torwart schlug den Ball auf Rügi, der trocken überlupfte 1:1. Das Spiel war auf den Kopf gestellt. Firmenich warf noch einmal alles nach vorne, es sprang aber nichts mehr dabei raus. Wir haben gekämpft bis zum Umfallen und uns dadurch einen glücklichen Punktgewinn gesichert, der dann mit ein paar Bier am neuen Sportplatz gefeiert wurde.
Ohlert, Santema, Grube, Brück, Bindig H., Rügler, Leister, Jungmann, van Pelken, Sefte (45. Min Strang U.), Oeltermann
Kommentare (0) :: 31.08.2017 :: Achim


Kommentar hinzufügen




Kommentar:

Seite drucken

Termine


Zufallsbild

Platzsanierung 07.04.2013

zum Album

Tabellen & Ergebnisse


RWB App

RWB APP fü iOS RWB APP fü Android RWB APP fü Windows Phone

Sponsor werden

Zitate

Jetzt sind auch die Fans begeistert. Sie singen 'Oh, wie bist du schön!'

Heribert Faßbender

weiter


Statistik

Online: 1
Heute: 2319
Gestern: 2232
Woche: 2750
Monat: 86870
Jahr: 136603
Gesamt: 563454

Sponsoren


Nächstes Spiel

1. Mannschaft


13. Meisterschaftsspiel
Sonntag, 04.03.2018 - 15:00 Uhr
Aschenplatz Derkum

Bildergebnis für d-h-o vs.



2. Mannschaft


13. Meisterschaftsspiel
Sonntag, 25.02.2018 - 12:30 Uhr 
Rasenplatz Glehn

Bildergebnis für rotbachtal strempt vs.

Umfrage

Würdet ihr BBW beim Crowd-Funding unterstützen?

  • Ja
  • Nein
  • Weiß nicht
  • Was ist Crowd-Funding?
Ajax Loader

Facebook


Werbung